stefula gyorgy dorothea

 

Die Stefulas im Internet.

Mit diesen Internetseiten möchten wir die Erinnerung an zwei außergewöhnlichen Künstlern wach halten und eine Verbindung zwischen Freunden und Verehrern ihrer Kunst herstellen.

In einer Zeit, wo der Betrachter eher provoziert, irritiert oder verunsichert werden soll, sind die Bilder von Dorothea und Gyorgy Stefula voller Poesie und Zärtlichkeit.

Altmeisterlich gemalt, voll junger Fröhlichkeit sind sie Therapie gegen den Stress unserer Zeit.

Sehr schwer ist es, sie einzuordnen, sie gehören keiner Schule oder Stilrichtung an, weder der bewussten noch der unbewussten naiven Malerei.

Ein Schlüssel könnte der Satz sein: “Vergesst, was Euer äusseres Auge gesehen hat. Malt, was Euer inneres Auge behalten hat.”
Ein sanftes Gesetz bestimmte im Hause Stefula, dass keiner des anderen Atelier betritt, wenn er malte.

Die Bilder von Dorotheaa und Gyorgy Stefula sind vom Inhalt wie von der malerischen Technik her grundverschieden.